Mechanismus

Mechanismus

Grundlagen des Hufmechanismus

Durch Einwirkung der Körperlast ist der Huf Verformungen unterworfen, die in der Gesamtheit als Hufmechanismus bezeichnet werden. Diese Bewegungen sind Ausdruck seiner Elastizität. Die Stärke der Formveränderungen des Hufes ist individuell und abhängig von unterschiedlichen Bodenbelägen.

Der Begriff Hufmechanismus beschreibt das Erweitern und Verengen der hinteren Hufhälfte während der Bewegung. Beim Auffußen des Hufes unter Belastung des Körpergewichtes des Pferdes und Gegendruck des Bodens, erweitert sich die Hornkapsel. Hierzu zählen auch Veränderungen wie, die unter Belastung entstehende w-förmige Veränderung des Strahls, und verleiht somit der Hufsohle eine polsternde und federnde Elastizität.

Sobald die Belastung aufgehoben wird (Abfußen), fällt der Hornschuh wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Durch diese Vorgänge erfüllt der Hufmechanismus seine Funktion als Stoßdämpfer und Blutpumpe.